Hermann hesse liebe zitat. Klassiker: „Narziß und Goldmund“ von Hermann Hesse

. .

hermann hesse liebe zitat

Goldmund wird durch dessen Fürsprache begnadigt, muss aber die Stadt verlassen. Loslassen können Aphorismen Sprüche Zitate. Für Narziß liegt sein weiterer Lebensweg klar vor ihm. Er hat darum an die Stelle der Macht die Majorität gesetzt, an die Stelle der Gewalt das Gesetz, an die Stelle der Verantwortung das Abstimmungsverfahren. Er wusste, nicht mit Worten und Bewusstsein, aber mit dem tieferen Wissen des Blutes, dass sein Weg zur Mutter führe, zur Wollust und zum Tode.

Nächster

www.nachinanie.ru: Hermann Hesse über die Liebe

hermann hesse liebe zitat

Angewidert von dem stets milden Verständnis für alle seine Provokationen flieht der Sohn über den Fluss. Wieder macht sich Goldmund auf eine ungewisse Reise. Nichts wird von den Dämonen bewirkt, es gibt keine Dämonen. Zitate Pro Android Apps on Google Play. It's only words, and words are all I have Klugheit ist gut, Geduld ist besser. Giacomo Girolamo Casanova Viele, die ihr ganzes Leben auf die Liebe verwendeten, können uns weniger über sie sagen, als ein Kind, das gestern seinen Hund verlor. Er ist von ihr so fasziniert, dass er den Künstler aufsucht, Meister Niklaus, um bei ihm das Handwerk des Holzschnitzers zu erlernen.

Nächster

Zitate Zur Hochzeit Hermann Hesse

hermann hesse liebe zitat

Es war um nichts schade, was vorüber war. Aber die Gegensätze überspannte ein Gemeinsames: beide waren sie vornehme Menschen, beide waren sie durch sichtbare Gaben und Zeichen vor den andern ausgezeichnet, und beide hatten sie vom Schicksal eine besondere Mahnung mitbekommen. Diese und andere Wege lernte er gehen, tausendmal verließ er sein Ich, stundenlang und tagelang verharrte er im Nicht-Ich. Mir aber liegt einzig daran, die Welt lieben zu können, sie nicht zu verachten, sie und mich nicht zu hassen, sie und mich und alle Wesen mit Liebe und Bewunderung und Ehrfurcht betrachten zu können. Oscar Wilde Zitate Hesse, Hermann. Hesse hat zeitlose und kulturübergreifende Figuren geschaffen, die die grundlegenden Möglichkeiten des menschlichen Seins verkörpern. Das Freisein, das Schweifen im grenzenlosen, die Willkür des Wanderlebens, das Alleinstehen und Unabhängigsein, das alles hatte er weggegeben.

Nächster

Hermann Hesse Zitate Loslassen

hermann hesse liebe zitat

Stanislaw Jerzy Lec Zitate Facebook. Was ist Verlassen des Körpers? Wohl hatte ich gemeint zu wissen, was Liebe sei, und war mir damit weise vorgekommen, hatte getröstet aus neuen Augen in die Welt geschaut und einen näheren und tieferen Anteil an allem Leben gefühlt. Das heißt, sie sind nicht abgeneigt, je und je ihre dargebotenen Reize sich gefallen zu lassen. Eure Herkunft ist eine mütterliche. Schade war es um das Jetzt und Heute, um all diese ungezählten Stunden und Tage, die ich verlor, die ich nur erlitt, die weder Geschenke noch Erschütterungen brachten.

Nächster

Klassiker: „Narziß und Goldmund“ von Hermann Hesse

hermann hesse liebe zitat

Inspiration, Lo Posibl, Hermann Hess, De Hermann, Hess Hermann Hesse Grosser Zitatenschatz Zitate Sprüche. Dabei stellt Hermann Hesse zwei konträre Lebensentwürfe gegenüber, die sich in gegensätzlichen Charakteren spiegeln: Auf der einen Seite steht der der asketische, geistliche und religiöse Narziß, auf der anderen der sinnliche, vagabundierende und künstlerische Goldmund. Manche brauchen nicht lange, um das zu erkennen, andere wiederum vergeuden ihre Zeit, ohne ihren Weg wirklich wahrzunehmen. Narziß kann das brutale Wort vom Heiligen und Wüstling sagen, und kann am Ende doch das Ganze von Goldmunds Leben liebend bejahen. Alles hat viele Bedeutungen und Gesichter bekommen. Govinda schließt sich Buddha an und wundert sich, dass Siddhartha es nicht tut.

Nächster

Hermann Hesse

hermann hesse liebe zitat

Bisher hatte Goldmund von seiner Mutter wohl einiges gewusst, aber nur aus den Erzählungen anderer. Intensiv leben kann man nur auf Kosten des Ichs. Es gibt kein Ding, das Nirwana wäre; es gibt nur das Wort Nirwana. Unser emotionales Universum ist eine der zentralen Achsen unseres Lebens. J e weniger ich an unsere Zeit glauben kann, je mehr ich das Menschentum verkommen und verdorren zu sehen meine, desto weniger stelle ich diesem Verfall die Revolution entgegen, und desto mehr glaube ich an die Magie der Liebe. Dostojewskij Es macht Liebenden nichts aus, durch Länder und Meere getrennt zu sein. Oliver Hassencamp An Rheumatismen und an wahre Liebe glaubt man erst, wenn man davon befallen wird.

Nächster